Leptospermum scoparium (Manuka) ist ein bis zu 12 m hoher Baum aus der Familie der Myrtengewächse (Myrtaceae). Das ätherische Öl der Pflanze besteht aus ca. 100 verschiedenen Komponenten und ist ein Musterbeispiel für das synergistische Prinzip von Naturstoffen. Keine von den einzelnen Bestandteilen des Manuka Öls erzielt annähernd die Wirkung, die Manuka
Öl als Ganzes entfaltet. Die einzelnen Komponenten verstärken sich gegenseitig und verändern die Wirkung.

Lecithin ist ein 1847 erstmals aus Eigelb (griechisch Lekithos) gewonnenes Gemisch aus neutralen und polaren Lipiden. Die chemisch und ernährungsphysiologisch wichtigste Fraktion der polaren Lipide ist die Gruppe der Phospholipide. Bekanntester Vertreter der Phospholipide ist das Phosphatidylcholin, das als wichtiger Zellmembranbestandteil essentiell für jede Lebensform ist.